„Doppelkopf spielt man zu viert, kein Mann mehr, keine Frau weniger – basta!“ – Ja mein Lehrmeister in Sachen Doppelkopf war da glasklarer Meinung und nicht davon abzubringen. Also musste man dies zunächst so schlucken. Im Laufe der Zeit lernt man natürlich, dass man nicht unbedingt zu viert sein muss. So spielt man das Spiel auch oft zu fünft – dann setzt halt der Geber aus. Oder auch mit noch mehreren Spielern kann das Doppelkopf spielen natürlich Spaß bringen.

Nun ist es aber so, dass man in manchen Regionen leider Pech hat, weil kein einziger Mitspieler aus dem Bekannten- oder Verwandtenkreis zur Verfügung steht. Eine Möglichkeit wäre da sicher einer der inzwischen vielen Doko-Clubs bundesweit. Jedoch stellt sich das manchmal auch als schwierig heraus, wenn man tatsächlich nur auf Spaß aus ist und nicht auf die reine Punktezählerei, wie es in manchen Clubs Tradition ist. Was also tun, Lust auf spaßiges Doppelkopf, aber keine Mitstreiter zur Verfügung? Nun, dachte ich mir, probiere ich eines dieser neuartigen Online Doppelkopfspiele aus. Nun ja, was soll ich sagen, ich war doch angenehm überrascht, schließlich unterscheidet sich die Spiel-Strategie sich ja nicht besonders. In der Tat wird auch hier zu viert gespielt, in geselliger Runde sozusagen. Und ich war doch etwas überrascht. Nach einer gewissen Weile findet man nette Mitspieler, auch der Spaß kommt nicht zu kurz, kann man sich doch über Chatfenster mit den Mitspielern unterhalten. Alles in allem ist es in der Tat ein Spaß, das Online-Doko-Spiel.